Beiträge

Frauengeschichte(n) zum Weltfrauentag 2024

Zur lebendigen Bibliothek möchten wir Euch am

7. März um 19:30

recht herzlich in die Grafinger Stadtbücherei einladen.

 

Im Rahmen des Weltfrauentags werden bei der Veranstaltung „Frauengeschichte(n)“ Frauen zu Büchern und laden Leser*innen herzlichst dazu ein, in ihre Lebensgeschichte wie in einem Buch einzutauchen.
Dazu hat unsere Geschäftsführerin Angela Rupp eine ehemalige Frauenhaus-Bewohnerin gefunden, die bereit ist ihre Geschichte zu teilen und über ihr Leben in ein eigenständiges und gewaltfreies Leben zu berichten.
Außerdem wird Olga Siegel, die in der Ukraine geboren ist, ihre Geschichte erzählen.
Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Kreisbildungswerk Ebersberg, der Stadt Ebersberg, dem Kreisjugendring und dem AJZ Ebersberg statt.


 

Zivilcourage

Im März bieten wir in Kooperation mit der Frauenunion Ebersberg einen Kurs zu Zivilcourage, Selbstbehauptung und Prävention für Frauen* und Mädchen* an.
Ihr könnt Euch unter info@frauennotruf-ebe.de anmelden.