Aktion „Sicheres Volksfest“

🥨Aktion Sicheres Volksfest

Auch dieses Jahr sind wir wieder beim Grafinger Volksfest vertreten.
An den Freitagen 12. und 19.5. und am Mittwoch, den 17.5. könnt ihr uns am Präventionscontainer besuchen und euch über unsere Angebote informieren. Wir haben für euch wieder unsere beliebten 🧡-Tattoos dabei und weitere Überraschungen.
Außerdem unterstützen wir an den Abenden Mädchen* und Frauen*, wenn sie sich
  • bedrängt fühlen
  • ihr Date/Bekanntschaft ihre Grenzen überschreitet
  • sie sich nicht sicher oder bedroht fühlen
  • sie sexuell belästigt werden
  • sie in anderer Art Gewalt erfahren haben


    Sicher feiern wir gemeinsam!!! 

Ramadama 2023 in Ebersberg

Wir haben dieses Jahr die Aktion Ramadama 2023 wieder tatkräftig unterstützt.
Es wurde zusammen mit anderen Organisationen und Schulklassen viel Müll eingesammelt. Details im Stadtmagazin Ebersberg, Mai Ausgabe: https://www.ebersberg.de/…/2023/Stadtmagazin_05-2023.pdf

 

 

 

 

Spendenhuhn Mathilda sammelt 2500 Euro für Frauen und Kinder in Not

Vlnr: Monika Fertl, Textil-Service Fertl in Ebersberg, Helga Khamis mit Marion Schug, Modehaus Schug in Ebersberg, Renate Jess, Beate Huber und Birgitt Stegmann, ART & DECO in Baldham

Was als Sommer-Spendenaktion im vergangenen Juni gestartet ist, geht nun ins zweite Jahr: Mit dem Spendenhuhn Mathilda wollte der Verein “Frauen helfen Frauen im Landkreis Ebersberg e.V.“ Spenden sammeln für Frauen* und Kinder, die in einer Form Gewalt erfahren haben. In den neun Monaten seit Start der Aktion sammelte Spendenhuhn Mathilda gut 2.500 Euro.

Über 30 Unternehmen aus dem ganzen Landkreis Ebersberg beteiligten sich und gaben Mathilda ein Zuhause. Bei den drei Spenden-Spitzenreiterinnen bedankten sich die Vorständinnen des Vereins herzlich mit einem Blumenstrauß.

“Die Nachfrage war so groß, dass unsere erste Mathilda bald Verstärkung bekommen hat. Mittlerweile sind sechs Spendenhühner im Landkreis Ebersberg unterwegs und freuen sich über eine Spende”, so Renate Jess und Karin Huyer, Vorständinnen des Vereins Frauen helfen Frauen im Landkreis Ebersberg.

Das Spendenhuhn Mathilda zieht Monat für Monat durch ausgewählte Geschäfte im Landkreis Ebersberg. Mit dem Erlös der Spendenaktion finanziert der Verein “Frauen helfen Frauen im Landkreis Ebersberg e.V.” u.a. Präventionsangebote wie Selbstbehauptungskurse an Schulen und Kindergärten. Mit der angeschlossenen Fachberatungs- und Interventionsstelle und dem Frauennotruf leistet der Verein wichtige Hilfe für Frauen* und Mädchen*, die von Gewalt betroffen sind. In Nachsorge-Projekten begleitet der Verein Frauen* zurück in ein selbstbestimmtes Leben ohne Gewalt.

 

 

 

 

Alle Jahre wieder

Am 8. März ist Weltfrauentag!

Wenn der Weltfrauentag weiterhin nur symbolisch ist, hilft es den Frauen leider nichts.
Daher fordern wir alle Jahre wieder Gleichberechtigung statt Blumen – gleiche Löhne, gleiche Chancen und ein gewaltfreies Leben.
Unsere Mitarbeiterinnen waren an diesem Tag in Ebersberg, Anzing und Baldham unterwegs.
Es kamen viele tolle Gespräche mit interessierten Bürger*innen zustande.

Blick in den Spiegel – Jugendkulturpreis

Ausstellung des 1. Platzes des Jugendkulturpreises 2022/2023 zum Thema „Nachts Wach“

Wir hatten die junge und sehr talentierte Künstlerin Alica Bähr bei uns. Voller Freude haben wir ihr Bild »Blick in den Spiegel« angenommen und dürfen dies nun bis Mitte März bei uns ausstellen.
Mit ihrem Bild hat sie im Februar 2023 den Jugendkulturpreis gewonnen (Thema: nachts wach). Mit ihrem großartigen Werk möchte Sie auf die in Deutschland arbeitenden Prostituierten und deren gesundheitlichen Folgen, sowie deren häufigen Auseinandersetzungen durch schlimme Misshandlungen aufmerksam machen. Hinzu kommt die meist Nicht-Freiwilligkeit der Sexarbeiter*innen und die Gewalt der Freier auf diese. Durch die Legalisierung wissen Männer, dass sie ihre Gewaltfantasien legal ausleben können. Dies kann sich auch auf das gesamte Frauenbild der Männer beziehen, sodass eine Vergewaltigung an Frauen* nicht mehr weit wegzudenken ist. Immer wieder hört man in diesem Rahmen auch von Morden (Femizide) der Sexarbeiter*innen.
In einem Gespräch mit Alicia Bähr hat sie uns durch ihre reflektierte Betrachtung in Bezug auf geschlechtsspezifische Gewalt Weiterlesen

Spendengottesdienst in Neufarn

Neufarn hoid zamm e.V.

 

 

 

 

 

 

Im Rahmen eines Spendengottesdienstes haben wir für unseren Verein 1.000 € überreicht bekommen!
In Neufarn fand mit viel ehrenamtlichen Engagement wieder ein Weihnachtsmarkt statt. Von dem Erlös werden verschiedene soziale Einrichtungen unterstützt. Wir durften zu diesem Anlass unseren Verein den Gemeindemitgliedern vorstellen und bedanken und natürlich herzlich für die Spende.

Den Pressetext gibt es hier nochmal zum nachlesen: 28.200 Euro für Neufarn – B304