Frauen helfen Frauen
im Landkreis Ebersberg

Klicke hier, um Ihren eigenen Text einzufügen

Wir begleiten Frauen
in ein Leben ohne Gewalt

Hilfe und Perspektiven …

Jede dritte Frau in Deutschland hat in ihrem Leben bereits Gewalt erlebt. Dabei hat Gewalt viele Gesichter. Sie reicht von psychischer, sexualisierter bis hin zu physischer Gewalt.

Ein Viertel dieser Frauen erfahren diese Gewalt in ihrer eigenen Ehe und Partnerschaft. Und nur eine von fünf Frauen sucht Hilfe bei Beratungs- und Unterstützungssystemen.

… für Frauen in Not

Der Verein „Frauen helfen Frauen in Ebersberg e.V.“ unterstützt hilfesuchende Frauen seit 30 Jahren dabei, einen Weg aus der Gewalt zu finden.

Wir hören den Frauen zu, bieten pragmatische Hilfe und einen sicheren Ort, an dem sie zur Ruhe kommen und Kraft sammeln können. Gemeinsam entwickeln wir Perspektiven und begleiten die Frauen und Mädchen Schritt für Schritt auf ihrem Weg in eine selbstbestimmte Zukunft.

Unsere Vorständinnen

Ein starkes Team –
seit über 30 Jahren

Die Beratungsstelle und der Frauennotruf unseres Vereins sind heute zu unverzichtbaren Institutionen im Landkreis Ebersberg herangewachsen. Das ist vor allem durch die konstruktive und gewinnbringende Zusammenarbeit unserer haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen gelungen.

Unsere ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen unterstützen die hauptamtlichen Kolleginnen in vielen Bereichen und bringen ihre persönlichen und beruflichen Fähigkeiten und vor allem viel Empathie ein. Sie stellen den Vereinsvorstand, betreiben Projektarbeit wie Öffentlichkeitsarbeit und Fundraising und stellen die telefonische Erreichbarkeit des “Frauennotrufs” an Wochenenden und Feiertagen sicher.

Zweck und Ziel des Vereins ist es, Frauen zu helfen, die durch häusliche und sexualisierte Gewalt in Problemlagen geraten sind und Hilfe suchen (z.B. gewalttätiger Partner). Mit unseren Hilfsangeboten unterstützen wir Frauen solidarisch und uneigennützig und stärken ihre Eigenständigkeit, Selbstbestimmung und Gleichberechtigung. Unser Verein ist feministisch orientiert und konfessionell sowie parteipolitisch unabhängig.

>> Organigramm

>> Jahresbericht 2020

>> Jahresbericht 2019

So können Sie uns helfen

Als geförderter, gemeinnütziger Verein müssen wir 10% der Personal- und Sachkosten in Höhe von 20.000 bis 30.000 Euro im Jahr selbst aufbringen. Das ist eine große Herausforderung für uns, die wir nicht ohne die finanzielle Hilfe unserer tatkräftigen Mitglieder und Spender*innen stemmen können.
So können Sie uns helfen:

Mitglied werden

Mitgliedsbeiträge bilden als regelmäßige, kalkulierbare Einnahmen eine wichtige Stütze unseres Vereins. Werden Sie Mitglied in unserem Verein und unterstützen Sie unsere Arbeit durch Ihren Mitgliedsbeitrag. Die Höhe der Mitgliedschaft bestimmen Sie selbst (mind. 30 Euro/Jahr).

Beitrittsformular

Spendenkonto

Wenn Sie Ihre Überweisung gerne selbst tätigen möchten, freuen wir uns über Ihre Spende an unser Spendenkonto:

Frauen helfen Frauen im Landkreis Ebersberg e.V.
Kreissparkasse München Starnberg Ebersberg

IBAN: DE 40 7025 0150 0028 6340 20
BIC: BYLADEM1KMS

PayPal-Direktspende

Online-Spenden mit einem Klick: Mit der PayPal-Direktspende geht Online-Spenden ganz einfach, bequem und vor allem sicher. Sie entscheiden, ob Sie uns einmalig oder monatlich mit einem Betrag Ihrer Wahl unterstützen möchten.

Spenden Sie sicher, schnell und bequem
mit dem Direkt-Link über Paypal.

LiberaPay Spendenabo

Mit einem Spendenabo von LiberaPay können Sie uns regelmäßig unterstützen. Einfach Betrag wählen, Zeitintervall wöchentlich, monatlich oder jährlich einstellen und spenden.

Einfach und sicher mit dem Direkt-Link: Spende an Frauennotruf via Liberapay

Nach dem Spendenvorgang erhalten Sie eine Quittung.

____________________

Hinweis zur Spendenquittung

Aktuell können Spenden bis zu 300 Euro ohne Spendenquittung steuerlich geltend gemacht werden. Es reicht die Vorlage des Kontoauszuges beim Finanzamt. Für Spenden über 300 Euro stellen wir unaufgefordert eine Spendenquittung aus, für Spenden unter diesem Betrag gerne auf Wunsch. Dazu erbitten wir eine kurze E-Mail an verein@frauennotruf-ebe.de

Regional einkaufen
mit der Bürgerkarte

Mit der Bürgerkarte unterstützen Sie unseren Verein bei jedem Einkauf in einem der teilnehmenden Geschäfte. Sie stärken den regionalen Einzelhandel, und dieser unterstützt uns mit einer Prämie an unseren Verein. Die Fördernummer unseres Vereins lautet: 753529.

Teilnehmende Unternehmen finden Sie auf dem Marktplatz

BVV Ebersberg | MARKTPLATZ (bvv-ebersberg.de)

Online-Shoppen
mit Gooding

Unterstützen Sie uns direkt bei Ihrem nächsten Online-Einkauf! Nutzen Sie unseren Gooding-Direktlink und shoppen Sie in 1.765 angeschlossenen Online-Shops von Gooding. Für jeden Ihrer Einkäufe erhalten wir eine kleine Prämie von angeschlossenen Online-Shops. Das Angebot ist für Sie und uns als Verein kostenlos.

Oder Sie installieren die Gooding-Toolbar auf Ihren Chrome- oder Firefox-Browser und werden bei Ihrem nächsten Online-Einkauf automatisch erinnert, den Prämien-Einkauf mit Gooding zu aktivieren. 2 Klicks für Sie – unschätzbare Hilfe für uns.

Frauennotruf-Patin werden

Constanze Lindner machte den Anfang

Mit der bayerischen Kabarettistin Constanze Lindner konnten wir eine starke erste Patin unseres Frauennotrufs gewinnen.
Wir freuen uns über viele weitere Unterstützerinnen aus Politik, Wirtschaft und Kultur, die dem Thema Gewalt gegen Frauen in der Öffentlichkeit mehr Gehör verschaffen.

„Ich bin stolz darauf, Patin für den Frauennotruf in Ebersberg zu sein. Und ich habe es mir auf die Brust geschrieben, Euch alle aufzurufen:

Für mehr Zusammenhalt! Lasst uns besser miteinander arbeiten und unterstützen. Seid füreinander da! Vor allem für jemanden, der Probleme hat. Bietet aktiv Eure Hilfe an! Hört hin, schaut hin – nur so kann besser geholfen werden! Greift Euch unter die Arme – und fahrt nicht die Ellbogen aus. Wir sind alle so tolle Frauen! Und gemeinsam sind wir noch viel, viel stärker. Eure Constanze”

Constanze Lindner
Bayerische Kabarettistin und Schauspielerin

„Der Frauennotruf Ebersberg leistet einen unverzichtbaren Beitrag für die Frauen in unserem Landkreis.

Hier findet jede Frau ein offenes Ohr, Rat und Hilfe, Beratung auf höchstem Niveau und mit großer Empathie. Auch wenn die Situation manchmal ausweglos erscheint – der Frauennotruf Ebersberg zeigt Auswege auf und unterstützt mit großem Engagement dabei, den Weg aus der Gewalt zu bewältigen. Diesen wertvollen Einsatz für Frauen in schwierigen Lebenslagen und ihre Kinder unterstütze ich sehr gerne!“

Doris Rauscher
Mitglied des Bayerischen Landtags
Sozial- und Familienpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion
Vorsitzende des Ausschusses für Arbeit und Soziales, Jugend und Familie
Mitglied der Kinderkommission des Bayerischen Landtags

Zeit schenken und Gutes tun

Werden Sie Zeitspenderin

Menschen, die sich ehrenamtlich für andere engagieren, leben glücklicher und Studien zufolge sogar länger. Dabei profitieren beide Seiten: Die Helferinnen bekommen das schöne Gefühl, gebraucht zu werden und eine sinnvolle Aufgabe zu haben. Die Hilfesuchenden erhalten schnelle, unbürokratische Unterstützung. Haben Sie ein paar Stunden Zeit im Monat, in denen Sie gern etwas für andere Menschen tun möchten? Dann werden Sie Zeitspenderin!

Zeitspenden als Ehrenamt 

In unserem Verein »Frauen helfen Frauen im Landkreis Ebersberg e.V.« können Sie als ehrenamtliche Zeitspender*innen unsere hauptamtlichen Mitarbeiter*innen in folgenden Bereichen unterstützen:

  • Fundraising, Sponsoring und Öffentlichkeitsarbeit
  • Rufbereitschaft Frauennotruf an Wochenenden und Feiertagen
  • Präventionsarbei
  • Betreuung unserer Klientinnen

Eine detaillierte Liste der möglichen Aufgaben erhalten Sie als PDF

Was Sie als Zeitspenderin mitbringen sollten:

  • Mindestalter von 18 Jahren
  • Empathie
  • Ein bisschen Freizeit
  • Eine Mitgliedschaft in unserem Verein

Interesse? Schreiben Sie uns doch ein paar kurze Zeilen an verein@frauennotruf-ebe.de. Wir freuen uns, Sie kennenzulernen.

Wir werden gefördert durch

Die Fachberatungsstelle/Frauennotruf wird gefördert
durch das Bayerische Staatsministerium
für Familie, Arbeit und Soziales

und durch den Landkreis Ebersberg

Mitgliedschaften

Der Verein ist Mitglied
im Paritätischen Wohlfahrtsverband Bayern,
beim bff (Bundesverband Frauenberatungsstellen und Frauennotrufe),
bei der LAG Mädchen und
bei der FiB (Fachberatungsstellen in Bayern).

Call Now ButtonJetzt anrufen